Titanic

Die tragische Reise miterleben

Erst in 2012 ganz neu gestaltet wurde die Ausstellung 'Titanic' am International Drive in Orlando. Siebzehn Galerien mit vielen Originalstücken aus der Titanic, unzählige nachgebaute Teile und einige Räume wie die große Treppe, der Laderaum, das Veranda Cafe der ersten Klasse, die Eignersuite, der Heizungsraum oder die Brücke wurden hervorragend nachgebaut.

Zwar kann man die Ausstellung auch ohne einen Führer besuchen, allerdings muss man sich dann die vielen beschrifteten Artefakte selbst zu einer Geschichte zusammen puzzlen.

Die Führung dagegen, die in der Regel zu jeder vollen Stunde beginnt, lässt den Besucher 90 Minuten lang in die Welt der Titanic Reisenden eintauchen.

Zu Beginn bekommt jeder Teilnehmer hier einen Bordpass, auf dem ein Name eines Reisenden der Titanic vermerkt ist. Der kostümierte Führer stellt sich als Passagier erster Klasse vor und stellt zugleich fest, dass die entsprechende Klasse des Passagiers jeweils auf dem Bordpass vermerkt ist. Im Verlauf der Führung findet der Gast einige Schauplätze wieder, die man bereits aus Dokumentationen oder auch aus dem gleichnamigen Film bereits kennt, und erfährt viele bekannte Details, die wissenschaftlich bewiesen und dokumentiert wurden.

Bald erfährt man, wer das Schiff entworfen, gebaut oder besessen hat, wie es zu dem Zusammenstoß kam, wie lange Passagiere in diesem kalten Wasser überleben können oder warum ein Passagier es schaffte, die doppelte Zeit im Wasser zu verbringen ohne ernsthaften Schaden zu nehmen.

Auf der Brücke herrschen eisige Temperaturen, denn damals waren die Brücken noch offen und die Passagiere erleben die letzten Minuten der Titanic hier am eigenen Leib. Ein großer Eisberg lädt danach zu einer besonderen Herausforderung ein. 10 lange Sekunden kann man hier die Kälte und den Schmerz erleben, den ein Körper in eisiger Kälte aushalten muss.

In der Titanic Ausstellung befindet sich auch das zweitgrößte Teil, dass von der Titanic je geborgen wurde.

Wer sich für die faszinierende Geschichte der Titanic interessiert und mehr wissen will, als allgemein bekannt ist, der sollte die Ausstellung unbedingt besuchen. Leider gibt es die Führung nur auf Englisch und man benötigt sehr gute Sprachkenntnisse, um den vielen Wortspielen und witzigen Anmerkungen zu folgen.

Leider darf man in der Ausstellung nicht fotografieren und die Pressestelle stellt ebenfalls keine Photos zur Verfügung, sondern verweist stattdessen auf die Webseite der Ausstellung.








Wenn die Menüleiste auf Ihrem Computer nicht lädt, navigieren Sie die Seiten einfach über unsere


Extra Tipp:
freies Parken,
die Führung gibt es nur auf Englisch

Öffnungszeiten:
täglich
Preise:

ab ca. 20 $
günstiger mit Coupons
Adresse:
7324 International Drive
Orlando Florida 32819