Kissimmee Swamp Tours

Kissimmee Swamp Tours



Airboot Fahrten gibt es viele, doch wer das Abenteuer sucht, der sollte Kissimmee Swamp Tours südlich von Orlando wählen.

Das Abenteuer beginnt schon bei der Anfahrt, denn der mehrere Meilen lange Pfad durch die Wildnis Floridas scheint kein Ende zu nehmen. Hier bekommt man einen realen Eindruck über die Lebensbedingungen der Seminoles, der Ureinwoner Floridas.

Irgendwann endet der Pfad an den Swamps. Bunt angemalte Toiletten und ein kleines Holzhäuschen, das Souvenirshop und Büro vereint lässt den Gast zurückspringen in eine Zeit, lange bevor Florida für die Touristenschwemme konzipiert wurde. In diesem Familienbetrieb abseits der Massenabfertigung fährt der Chef noch selbst, während seine Frau die Kunden unterhält und die Headsets verteilt, über die man an Bord des Airboats mit dem Fahrer und untereinander kommunizieren kann.

Obwohl sich die Lautstärke des Airboats in Grenzen hält, ist das Kommunikationssystem eine Wohltat für die Ohren, da man sich unterhalten kann, ohne dem Nachbarn ins Ohr schreien zu müssen.

Nur ca. 5 Personen haben auf einem Boot Platz und in dieser familiären Atmosphäre geht es in einem atemberaubenden Tempo über die Swamps der Everglades.



Zwischendurch wird das Tempo gedrosselt und der Fahrer lässt den Gästen die Möglichkeit, selbst nach exotischen Tieren und Pflanzen Ausschau zu halten. Wie die meisten Touristen bleiben auch wir erfolglos, bis der Chef uns mit einem leichten Schmunzeln auf Tiernester mit kleinen Vögeln, Alligatoren und Schlangen aufmerksam macht, die sich direkt neben uns befinden.

Sein geübtes Auge hat sofort entdeckt, was wir vergeblich in den unendlichen Weiten aus Blättern und Sumpf zu entdecken versucht haben.

In den Sommermonaten sind kaum große Alligatoren zu finden, da sie sich in der Hitze unter das Wasser zurückziehen und vom Boot aus nicht zu sehen sind. In dieser Zeit sollte man unbedingt das erste Boot am Morgen nehmen, wenn es noch nicht so heiß ist.

Da andere Gäste das natürlich auch wissen, sollte man vorher unbedingt reservieren.

Dafür sieht man Ende Mai bis Ende August mit etwas Glück viele Babyalligatoren, die von den Eltern hier zurückgelassen werden. Auch Schlangen und viele seltene Vögel lassen sich von dem Airboat nicht stören.



Kissimee Swamp Tours möchte mehr bieten als eine schnelle Runde in den Swamps. Der Fahrer gibt viele Informationen über die einheimischen Tiere und Pflanzen, beantwortet Fragen und sucht für jede Gruppe nach Tierbegegnungen.

Diese Gegend ist umgeben von Wildlife Reservaten und geschützten Gebieten, sodass hier eine große Anzahl an Alligatoren und anderen Tieren sesshaft geworden sind.

Trotz der Anfahrt von ca 45 Minuten von Orlando lohnt es sich, die obligatorische Airboatfahrt hier zu unternehmen, wo man noch einen Einblick in die unberührte Natur Floridas und die Zeit der ersten Siedler Floridas bekommt.










Wenn die Menüleiste auf Ihrem Computer nicht lädt, navigieren Sie die Seiten einfach über unsere


Extra Tipp:
Schöne Airbootfahrt mit viel Natur abseits der großen Touristenanlagen.

Öffnungszeiten:
Abfahrten je nach Jahreszeit





Preise:
verschiedene Preiskategorien je nach Länge der Tour

Adresse: