Hollywood Studios

Als Mickey Maus das Laufen lernte

Bei den meisten Attraktionen in den Hollywood Studios handelt es sich eher um Shows als um Fahrattraktionen. Trotzdem haben die Studios einige Besonderheiten, die man gesehen haben sollte.

Toy Story Arena vor der Fantasmic Show


Die zur Zeit wohl beliebteste Familienattraktion in diesem Park entführt den Besucher - ausgestattet mit einer 3D Brille - in die Welt von Toy Story Mania, um dort interaktiv mit einer Art Plop Pistole Punkte zu sammeln und sich gegenüber den drei Mitfahrern an die Spitze zu setzen. Ein großer Spaß für die ganze Familie, allerdings auch sehr gut besucht. In den Sommermonaten sind schon ab ca. 13 Uhr keine Fasttickets mehr zu bekommen, - obwohl der Park bis 21 Uhr geöffnet hat - deshalb unbedingt rechtzeitig darum kümmern, denn die Wartezeiten liegen oft zwischen 60 und 130 Minuten.

Hinter Star Tours 3D verbirgt sich die uns allen bekannte Simulatorkapsel mit kleiner Frontleinwand. Der Film, den man - mit 3D Brille ausgestattet - zu sehen bekommt, ist allerdings neu und von sehr guter Qualität.

The Great Movie Ride Eines der bekanntesten Rides der Hollywood Studios ist The Great Movie Ride, eine fast halbstündige gemächliche Fahrt durch Kulissen altbekannter Disney Filme, die mit Schauspielern und Animateuren zum Leben erweckt werden.

Erwachsene schwelgen hier in nostalgischen Erinnerungen, während sich die jüngere Generation unter "Schau mir in die Augen Kleines" wahrscheinlich nicht viel vorstellen kann. Spaß macht es ihnen trotzdem. Da die Live Akteure den Szenen zusätzlich Leben einhauchen, ist The Great Movie Ride ein echter Familienspaß mit überraschenden Highlights. Der Ride ist ab 4. September 2017 geschlossen und wird vermutlich Mitte 2018 mit einer Reise durch Mickeys Welt ersetzt.

Auch die Muppet Show als 3 D Film ist für die ganze Familie geeignet und die Ausstellung Disney's One Man Dream zeigt die Anfänge der Freizeitparkära in Orlando



Bevor die neue Star Wars Welt 2018 eröffnet, gibt es im Star Wars Launch jetzt schon eine Ausstellung von Filmrequisien und kleine Ausschnitte aus Star Wars Filmen zu sehen und Kinder können zu bestimmten Zeiten an einem Lichtschwert-Training teilnehmen und am Ende der 15-minütigen Mitmachshow gegen Dark Vader kämpfen, wofür es natürlich auch ein Diplom gibt.

Zu den zwei Highlights für Adrenalinsuchende gehören die angeblich lauteste Rock'n Roller Achterbahn der Welt (in fast gleicher Bauweise in Disneyland Paris zu finden) mit volldröhnender Aerosmith Musik und Loopings (Mindestgröße 122 cm) und der Tower of Terror (Mindestgröße 102 cm), ein Fahrstuhl, der aus dem 30. Stockwerk in der Art eines Freefall Towers abstürzt.

Erlaubt ist der Freefall Tower also auch schon für kleinere Kinder und so mancher Knirps mit großem Zauberhut steigt doch tatsächlich nach dem freien Fall quietschvergnügt und unbeeindruckt aus der Attraktion, bei dem sich sich so mancher Erwachsene fast einen Herzinfarkt holt.

Auf jeden Fall sollte man nachfragen ob die Super-Wasser-Lasershow Fantasmic läuft, die in der Hauptsaison fast jeden Abend präsentiert wird. Die Show findet erst bei beginnender Dunkelheit statt und ist mit keiner anderen europäischen Show vergleichbar.

Musik, Feuerwerk, Licht- und Soundeffekte umrahmt von einer Handlung mit vielen beleuchteten Disney-Figuren begeistern nicht nur die kleinen Zuschauer. Allerdings sollte man sich mindesten 45 Minuten vor Showbeginn am Eingang einfinden, denn oft finden nicht alle Besucher einen Platz. An besucherstarken Tagen wird die Show sogar zweimal gezeigt.

Alle Attraktionen in Kürze:
  • The Great Movie Ride - Neueröffnung 2018
  • Star Wars (3D siehe oben)
  • Jedi Training für Kinder
  • Star Tours (siehe oben)
  • Toy Story Mania (siehe oben)
  • Wald Disney's One Man Dream (siehe oben)
  • Star Wars ( 10 min. Show mit Star Wars Filmmaterial)
  • Star Wars Launch (siehe oben)
  • Muppe Vision 3 D (siehe oben)
  • Rock'n Roller Coaster Starring Aerosmith (siehe oben) ab 122 cm
  • The Twilight Zone of Terror (siehe oben) ab 102 cm
  • Fantasmic - Licht- und Wasser Abendshow - 30 min.
  • Frozen - For the First Time Forever (30 min. Kindershow, bei dem man Lieder von Frozen mitsingen kann)
  • Indiana Jones (30 min. Stunt- und Unterhaltungsshow zu denen man nicht unbedingt Englisch-Kenntnisse benötigt.)
  • verschiedene Photostops bei denen man mit Mickey und anderen Stars Fotos machen kann
  • Beauty and the Beast (30 min. Musical-Show)
  • Voyage of the Little Mermaid (20 min. bunte Arielle Show)
  • Disney Junior (Mitmachshow für die Kleinsten mit Musik und Tanz)

Wer ein ganz besonderes Restaurant sucht, der sollte im Sci Fi Dine vorbeischauen. Hier sitzt der Gast in kleinen Mickey Autos und kann beim Essen alte Cartoons auf einer Riesenleinwand schauen. Wer es lieber nostalgischer mag, sollte einen Blick in 50's Prime Cafe werfen. Hier wird man in die 50er Jahre zurück versetzt.












Wenn die Menüleiste auf Ihrem Computer nicht lädt, navigieren Sie die Seiten einfach über unsere


Extra Tipp:
Bei Fantasic unbedingt mindestens 45 Minuten vor der Show kommen (in den Ferien)