Mautstraßen in Orlando

Mautstation adè - Hello High Tec

Die Zeit der Mautdamen in den kleinen Mauthäuschen an den Highways gehören nun mehr und mehr der Vergangenheit an. Zwar gibt es noch einige Mautstellen, an denen man seinen Dollar bar bezahlen oder als genaues Kleingeld in das Körbchen werfen kann, damit sich die Schranke zum nächsten Teil des Higways öffnet, aber die Häuschen werden nun mehr und mehr durch Kameras, Transponder und andere Hightec Bezahlvarianten abgelöst.

Verlassen kann man die Autobahn nun an vielen Ausfahrten nur noch über den SUNPASS oder den E-PASS.
Auch am Florida Turnpike Richtung Key West gibt es keine Möglichkeit mehr, den Betrag in irgendeiner Form direkt auf dem Highway zu begleichen. Wer ohne Transponder oder Sunpass hier durchfährt, kann mit einer saftigen Strafe von 25 $ bis 150 $ rechnen.



Den Transponder, den man mit Prepaidzahlungen füttert oder per Kreditkarte bedient ist nur für Einheimische interessant, da die Anschaffung des Transponders zusätzlich Geld kostet. In jedem Supermarkt gibt es dagegen Sunpass Sticker mit verschiedenen Beträgen zu kaufen, die man nach Registrierung vor den Spiegel von innen an die Windschutzscheibe klebt.

Den Betrag kann man mit der Kreditkarte online auffüllen und den Kontostand kontrollieren. Mit deutschen Postleitzahlen bzw. deutschen Führerscheinen hat die Online Registrierung jedoch gelegentlich so seine Probleme.

Wer mit einem Mietwagen z. Bsp von Alamo unterwegs ist, braucht sich darüber jedoch keine Gedanken zu machen. Hier wird nach dem TOLL-BY-PLATE Prinzip abgerechnet. Die Kameras über den Mautstellen photographieren das Nummernschild automatisch, die Rechnung wird an den Autovermieter geschickt und man bekommt ca. 4 Wochen nach Rückgabe des Wagens den Betrag von der Kreditkarte abgebucht, die man bei Anmietung eines Autos in den USA sowieso hinterlegen muss.

Für das Sammeln der Rechnungen berechnet Alamo zum Beispiel 3,95 $ pro Tag (Stand 2017 für Kurzmieter)jedoch nur für die Tage, an denen man auch durch eine Mautstelle fährt, ansonsten kostet dieser Service 19.95 $ für 30 Tage, wenn man also innerhalb dieser 30 tage mehr als an 6 tagen durch Mautstellen fährt. Natürlich plus die Koste für die durchfahrenden Mautstellen. Benutzt man n einem Tag keine Mautstellen, wird an diesen Tagen natürlich auch keine 3,95 Dollar berechnet. Einfacher geht's nicht.

Man kann mit dem TOLL-BY-PLATE System die e-pass und sunpass Durchfahrten benutzen ohne anzuhalten.

Auf www.sunpass.com kann man (ganz unten auf der Seite) nachlesen, welche der zahlreichen Autovermierungen automatisch an diesem Programm teilnehmen (und was es kostet) oder bei welchen Autovermietungen man sich vor oder während des Urlaubs für diese Option entscheiden kann.










Wenn die Menüleiste auf Ihrem Computer nicht lädt, navigieren Sie die Seiten einfach über unsere


Extra Tipp:
Leichter als mit dem TOLL-BY-PLATE System der Autovermietungen kann man nicht über die Highways Floridas fahren.